BME/IHK-Region Pfalz/Rhein-Neckar

Die Klimaziele der Europäischen Union wurden in jüngster Zeit deutlich verschärft – bis 2050 sollen die Mitgliedsstaaten klimaneutral sein. Wasserstoff als Energieträger gewinnt daher für die Energiewende an Bedeutung, zumal es sich um einen sauberen Brennstoff handelt, der Ausgangsstoff und Reagenzmittel für viele energieintensive Prozesse und Transportdienstleistungen sein kann. Schwerpunktthema des Fachbereichs Zukunftsfelder und Innovation der Metropolregion Rhein-Neckar ist daher Wasserstoff. Dieser ist aus der Energieversorgung der Zukunft nicht wegzudenken, auch wenn die Herstellung sehr aufwendig und teuer ist. Aktuell gibt es Pilotprojekte in unserer Region, die aufzeigen, was technisch möglich ist.

Unsere Referentin Doris Wittneben ist Betriebswirtin und promovierte Chemikerin. Seit Januar 2021 leitet sie den Fachbereich Zukunftsfelder und Innovation der MRN. Davor war sie lange Jahre bei der MVV Energie federführend bei Innovationsprojekten tätig.

Im Anschluss der Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, bei einem kleinen Snack weiter zu diskutieren und zu netzwerken. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Bitte melden Sie sich unbedingt für diese Veranstaltung hier an.

Informationen

Weiterempfehlen