BME/IHK-Region Pfalz/Rhein-Neckar

Die fortschreitende Digitalisierung verändert die Unternehmensumwelt rasant. Aber auch unternehmensintern für Mitarbeitende und Führungskräfte hat die zunehmende Digitalisierung starke Implikationen für die tägliche Arbeit. Zusätzliche Dynamik hat diese Entwicklung durch die aktuelle Corona-Situation bekommen, durch die in vielen Wissens- und Dienstleistungstätigkeiten zunehmend von zu Hause gearbeitet wird. Auch für Beschäftige im Bereich Einkauf und Beschaffung, der stark durch Wissen und Bürotätigkeit geprägt ist, ist die Transformation zum mobilen Arbeiten eine große Chance und Herausforderung.

Ein Team an der Universität Konstanz untersucht derzeit kontinuierlich, wie sich diese neue digitale Arbeitsrealität auf das Führungs- und Kommunikationsverhalten auswirkt. Der geplante Vortrag soll Ansätze aufzeigen, wie gute Führung in einer mobilen Arbeitswelt gelingen kann. Basis des Vortrags ist die Konstanzer Homeoffice Studie.

Interessiert?

Hier können Sie sich kostenlos für die Veranstaltung anmelden.

Zu spät für eine Anmeldung? Hier kommen Sie direkt zur Online-Veranstaltung mit Zoom.

---------------------------------------

Unser Referent:

Professor Florian Kunze leitet den Lehrstuhl für Organisational Studies am Fachbereich für Politik- und Verwaltungswissenschaft an der Universität Konstanz. Er ist einer der führenden wissenschaftlichen Experten zu den Themen neue Arbeitswelt und Digitalisierung, erfolgreiche Führung und Generationen-Management. Zuvor hat er an der Universität St. Gallen und der University of California Los Angeles (UCLA) geforscht und gelehrt. Neben seiner wissenschaftlichen Tätigkeit berät Professor Florian Kunze regelmäßig zur erfolgreichen Implementierung einer effektiven Führungskultur und Personalmanagement-Praktiken. Mehr Informationen gibt es hier.

Informationen

Weiterempfehlen